Deutsch Français English Русский Nederlands Polski Česky Español Italiano Dansk Suomi Magyar Română Български ελληνικά Svenska Türkçe 中文 Українська Portuguese Slovenščina Slovenčina Eesti Lietuviškai Latviešu

Neues und Reportagen zu den Alpenchalets-Reisezielen 2023 2024

> Jetzt bei Alpenchalets buchen: die Winterurlaub 2023 - noch sind auch kurzfristig attraktive Chalets frei. Voll im Trend: Bergfrische Sommerferien im Chalet. Im Winter 2023-2024 sind bereits attraktive Chalets buchbar; auch in den Ferienzeiten wie Weihnachten / Silvester 23-24, zu Karneval / Fasching / Fastnacht 2024 oder an Ostern. Hier gehts direkt zur Chaletsuche: Express-Suche Alpenchalets

> Gratis Bergbahnnutzung im Sommer in La Tzoumaz - Verbier - Ruinettes . Dieses Angebot gilt entsprechend der Anzahl der Übernachtungen, also z.B. 7 Übernachtungen = 7 Tage Gratis-Bergbahn Fahren, während der Sommerbetriebszeiten der Seilbahnen und Lifte. Ausserdem für alle Alpenchalets-Gäste VIP-Pass mit weiteren kostenlosen Angeboten wie u.a. Minigolf und Freibad Verbier, Bus im Val de Bagnes sowie interessanten Ermässigungen, z.B. Bike Park 50%  (Infos Stand Sommer 2022; jeweils innerhalb der Betriebs-/Öffnungzeiten): Einzelheiten zu den Angeboten

> Ihr Plus als Alpenchalets-Gast: Sparen Sie beim Skipass bis zu 20% -beim Wochenabo rund 80 Franken / ca. EUR 73 pro Person (!)- im größten Skigebiet der Schweiz. Das Angebot gilt für Alpenchalets-Gäste im walliser Skiort Thyon-Les Collons-Les Masses, für das Gesamtskigebiet der Vier Täler - Les 4 Vallées im Winter 2023, ausführliche Infos: Skipassrabatte & Termine Les Collons, Skipassrabatte & Termine Les Masses

> Neue Chalets > Komfort, Design & Bergnatur pur
(Neu) Luxus Alpenchalet Cairn für 10-15 Personen im Gebiet Paradiski, neues 'High end'- Wellness Chalet: maximaler Komfort - optimale Lage in der Bergnatur der Savoyer Alpen, mehr Infos zur Chalet-Unterkunft...

Alpenchalet Chatel CVL01 mit Indoor Privatpool im französisch-schweizer Skigebiet Portes du Soleil, ein Geheimtipp im Herzen dieser internationalen Skiarena in Pisten- und Liftnähe, mehr Infos zur Skiunterkunft...

> Neu bei Alpenchalets: Skihütten und Chalets in Österreich in den beliebstesten Gebieten Tirols und des Salzburger Landes, wie Sölden, Leogang - Saalbach - Hinterglemm, dem Zillertal mit Kaltenbach - Hochfügen, der Tiroler Zugspitzarena, in den Salzburger Ferienregionen Flachau Amadé und Dachstein-West sowie im Gebiet Silvretta Montafon / Vorarlberg.

> Neue Wellness & Spa-Domizile direkt in den Top-Skigebieten der französischen Alpen
Luxus Gruppenchalet Père Gaspard bis 26 Personen direkt an der Skipiste - privates Spa mit Whirlpool Sauna Dampfbad sowie Billard und Kino (!)
Einzigartiges Luxus-Chalet White Pearl in Champagny - Skiarena von La Plagne Paradiski, bis 3.250 m Höhe
Top-Chalet Ski Dream im Top-Skigebiet Paradiski, neu erbautes Luxus-Ferienhaus an der Skipiste
Exklusives Hide away Chalet Paradise Star in der Skiarena von La Plagne - Paradiski, bis 3.250 m Höhe, Luxusunterkunft am Skilift
Luxuriöses Alpenchalet Pure Paradise am Skilift - mit privater Wellnessarena: Whirlpool Sauna Dampfbad Kältebecken Massagedusche Ruheraum sowie Kino und Kletterwand (!)
Ski-Lodge Chalet Paradise Pearl im Skidort Peisey, Skigebiet Les Arcs, mit stilvoller Wellness-Oase - Whirlpool Sauna Dampfbad Kältebecken und Ruheraum

> voll im Trend: Skirlaub in den hochalpinen schweizer Skigebieten wie 4 Vallées - Verbier oder Davos. Neben der skifreundlichen Höhenlage und dem grandiosen Panorama mit zahlreichen Viertausendern spricht auch der Kurs des Schweizer Frankens zum Euro nun für eine (Wieder)-Entdeckung der Top-Pisten und Freeride-Gebiete. Denn: seit dem Höchststand des Frankens im Jahr 2015 hat er um rund 15% nachgegeben. Das heißt: Urlauber aus dem Euroraum erhalten nun beim Schweizurlaub einen höheren Gegenwert.

> Skiort Châtel deutlich aufgewertet - Portes du Soleil-Gebiet verbessert wichtige Skiverbindung. Die beiden Talseiten von Châtel in der schweizerisch-französische Skiarena sind nun mittels zweier neuer leistungsfähiger Sessellifte perfekt miteinander verbunden. Nun wechselt man ohne Abzuschnallen von Linga nach Super-Châtel & zurück, so dass man auf der grossen Skirunde Chatel - Avoriaz - Les Crosets - Morgins - Torgon - Chatel in beiden Richtungen ohne Skibus auskommt. Somit wird das grenzenlose Skivergnügen zwischen Genfer See und Mont Blanc nochmals attraktiver. In und um Châtel stehen für Ihren Skiurlaub mehr als 25 Alpen-Chalets zur Auswahl: Ski-Unterkünfte Châtel

> 3 Vallees schliessen Bergdorf Le Bettaix perfekt ans Gesamtgebiet an - Der 4er-Express-Sessellift Bettex führt nun vom Dorf aus bis oberhalb von Les Menuires. Dieser Lift gewährleistet beste Anschlüsse zu den örtlichen Skischulen und in Richtung der anderen 3 Vallees-Skiorte Val Thorens, Méribel sowie Courchevel und La Tania. Damit wird das urige Le Bettaix / Le Bettex als Chalet-Standort deutlich aufgewertet. In Le Bettaix wohnen heißt voll vom größeten Skigebiet der Welt zu profitieren und die Wohnqualität eines überschaubaren, traditionellen Bergdorfs zu genießen. Dort stehen für Ihren Skiurlaub folgende Alpen-Chalets zur Auswahl: Chalet Bettaix CBE01, Chalet Bettaix CLI01, Chalet Ski Royal, Chalet Perle des Trois Vallees, Chalet de Pierre - Le Bettex, Chalet Trois Vallees

> Skigebiet Quatre Vallees gesichert; nachdem es zwischenzeitlich Irritationen um den Fortbestand des größten schweizer Skigebiets aufgekommen waren, steht nun zur Freude aller Skifreunde fest: die beteiligten Liftgesellschaften von Verbier, Nendaz, Veysonnaz und Thyon-Les Collons haben für die Zeit bis zum Jahr 2032 (!) langfristig Klarheit geschaffen und wollen den Skigebietsverbund gemeinsam durch gezielte Investitionen weiter verbessern. Hier der ausführliche Bericht zur Zukunftsicherung des Skipass-Verbundes

> weitere Videos und Chalet-Streams neu produziert, im Alpenchalets Youtube-Channel:
Komfort-Chalet Trois Vallées mit Sauna und WLAN, in Le Bettaix, Les Menuires, 3 Täler Skigebiet, Savoyen, französische Alpen
Alpenchalet Balcon du Paradis, mit Whirlpool & Sauna im Skigebiet Peisey - Les Arcs - Paradiski, Savoyen, französische Alpen

> Die Business-Idee: unsere Seminar- und MICE-Sparte alpenseminare.com macht die schönsten und komfortabelsten Berg-Chalets buchbar für Ihre Meetings, Incentives, Workshops, Trainings und Events .
Wie inspirierend Arbeiten im attraktiven alpinen Umfeld aussehen kann, zeigt die Alpenseminare-Galerie:
Chalet-Galerie, Seminarraum-Galerie, Impressionen

> Savoyen / Frankreich > erleichterte Anreise
Dank der direkten Autobahn A41 Genf - Annecy gelangt man rascher und ohne kurvige Pass-Strecke in die savoyer Alpen. Zudem wird Albertville auf einer Umgehungsstraße umfahren. Somit sind zwei wesentliche Engpässe auf dem Weg in die französischen Alpen behoben und der Verkehr in die hoch gelegenen Skiorte des savoyer Tarentaisetals kann reibungsloser fließen. Weitere Infos zur Anreise in die Skigebiete

> Wallis / Schweiz > attraktives Sommerziel für die ganze Familie
Dass man im Wallis gut skifahren kann ist bekannt - aber diese Ferienregion zwischen den Weinbergen des Rhonetals und bekannten Vietrausendern wie dem Matterhorn oder dem Grand Combin bei Verbier bietet auch jede Menge Kultur, Sport und Lebensfreude. Der Jounalist Stefan Jehle ist dem nachgegangen: Chaletsommer im Wallis - ein Reise- und Erlebnisbericht

> Verbier - Quatre Vallées / Wallis / Schweiz > eines der besten Skigebiet der Welt
Hundert und mehr Kilometer Skipisten hat so manches Skigebiet anzubieten. Allerdings wird dies oft durch langweilige Verbindungswege und gleichförmige Allerweltspisten 'erkauft'. Nicht so in der Skigegend um Verbier. Dort ist der Berg der Star. Die Natur gegebene Landschaft schafft außergewönliche Skimöglichkeiten, die die Vier-Täler zu einem der absolten Top-Skipots der Welt machen: ob fantastische, lange -und gesicherte- Skirouten, spektaküläre Extremabfahrten im Tiefschnee -Skilehrer dringend empfohlen-, endlose Freeridehänge im Powder oder weitläufige Familienskiberge und perfekte breite Carvingpisten. Die Fakten: 410 km Skipisten bis auf 3.330 m am Mont Fort-Gletscher. Der Journalist Stefan Jehle machte sich auf die Suche nach den Besonderheiten im Schnee der Quatre Vallées: Winter im Wallis - ein Reise- und Erlebnisbericht